Katja schreibt

 Katja Angenent, geboren 1982 in Ludwigshafen, aufgewachsen in Duisburg, ist freie Journalistin und Autorin. Sie schreibt schon seit der ersten Grundschulklasse eigene Geschichten und Bücher. Hat Geschichte, Deutsch und Englisch studiert und steht auf alles Alte und auf vieles aus Großbritannien. Heute lebt sie in Duisburg und Münster, gehört zur Autorengruppe Semikolon und veröffentlicht Kurzgeschichten in Anthologien und Zeitschriften. Ein Textband mit dem Titel "Die alte Freundin Dunkelheit" ist im Juni 2018 bei der Berliner Edition Subkultur  erschienen.


Aktuelles

Veröffentlichungen, Schreibkurse, Lesungen und mehr ...

Katja schreibt

Zu Katjas bisherigen Veröffentlichungen geht es hier.

Katja liest

Die nächsten Lesungen


Wozu gibt es eigentlich Schreibkurse?

Bücher und kein Ende - wozu da noch eigene Texte verfassen?
Bücher und kein Ende - wozu da noch eigene Texte verfassen?

Schreiben ist für viele Menschen eine Art göttliche Gabe, ähnlich wie Musiker, Maler oder Schauspieler sie auch haben (müssen): Entweder, man verfügt über das Talent oder eben nicht. Wer bereits in der Schule schlechte Noten für seine Aufsätze kassierte, der sollte niemals anfangen, sich in seiner Freizeit Geschichten auszudenken.

"Das ist nicht meins" oder "Schreiben konnte ich noch nie" sagen diese Menschen dann und wenden sich ab.

Aber stimmt das überhaupt? Katja geht diesem Mythos hier nach.

Neue Schreibkurs-Termine für das 2. Halbjahr 2018

Die Sommerpause ist vorüber und es geht weiter mit Katjas Kurs "Schreiben mit allen Sinnen" im Schreibraum Münster!

Der nächste Schreibabend findet am 14. September statt. Danach folgen Kurse am 19. Oktober, 30. November und 21. Dezember. Für den Kurs anmelden kann man sich entweder direkt bei Katja per E-Mail oder über die Anmeldeseite des Schreibraums. Besonderes Highlight: Vom 1.-7. November gibt es zusätzlich den großen Schreibmarathon.